Fertigung von Förderschnecken - Metallbau Prielinger Oberösterreich

1/6

Wir fertigen hochqualitative Schneckenförderanlagen und leisten unseren Beitrag zur langfristigen Sicherstellung der umweltfreundlichen Energieerzeugung. Die Anwendungsgebiete unserer Förderschnecken aus Stahl und Nirosta reichen von Pellets und Hackgut über Asche bis hin zu diversen anderen Medien. Wir produzieren die gesamte Förderanlage bestehend aus Schneckenwendel, Antriebswelle, Fördertrog und Antriebsmotor bei uns im Haus. Schneckenwendel werden auf einer selbst entworfenen Drehanlage gewickelt. Das Spektrum der Förderschnecken reicht von 30 - 300 mm Schneckendurchmesser und Förderleistungen von 1 – 100 m³/h.

 

Kontaktieren Sie uns in Bezug auf Förderschnecken

 

Gerne beraten wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch vor Ort, telefonisch oder per E-Mail. Rufen Sie uns an unter: +43 7614 515 44, oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Wir fertigen Förderschnecken von 30 – 300 mm Durchmesser und Förderleistungen von 1- 100 m³/h für eine Vielzahl an Transportmedien.

 

Einsatzbereiche von Förderschnecken

 

Biomasse trägt in Österreich und Europa wesentlich zur Bereitstellung von Heizungswärme und Warmwasser bei. Moderne Feuerungsanlagen für feste Biomasse nutzen großteils nachwachsende Rohstoffe wie Pellets oder Hackgut als Brennstoff. Der Transport dieser Brennstoffe erfolgt in den meisten Fällen durch sogenannte Förderschnecken.

Förderschnecken Oberösterreich

Metallbau Prielinger GmbH - Förderschnecken aus Oberösterreich

Metallbau Prielinger GmbH - Josef-Haas-Straße 10, 4655 Vorchdorf

Förderschnecken Oberösterreich